Shivaauge | S | Lexikon | Oikos
B E F G H M

Shivaauge

Das Shivaauge wird der Kalkdeckel der Turban Seeschnecke aus den indischen Ozean und südchinesischen Meer genannt. Diese Deckelchen werden nach dem Ableben der Schnecke an den Strand gespült und seit tausenden Jahren zu Schmuck verarbeitet. Das prägnante Spiralmuster, des Shivaauge, begünstigt die Reise nach innen. Darum wird es im Hinduismus auch als ''Drittes Auge'' bezeichnet. Es stärkt die Intuition und Klarsichtigkeit. Allgemein gilt das Symbol der Spirale als universell positives, dynamisches Symbol für Wachstum und Entwicklung. Es verheißt demjenigen Glück, der mit wachem Geist in seiner Welt agiert.